Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Hornissen-Schwebfliege
Hornissen-Schwebfliege  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Schwebfliegen
deutscher Name : Hornissen-Schwebfliege
wissenschaftlicher Name : Volucella zonaria
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 25 mm
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) August 2007 W. Funk  

Allgemeines:
Die Hornissen-Schwebfliege wird auch als Große Waldschwebfliege bezeichnet.
Kennzeichen:
Stirn und Gesicht sind gelb. Der Halsschild ist rotbraun und glänzt stark. Das Schildchen ist etwas heller. Das erste Segment des Hinterleibs ist schwarz. Am Hinterrand des 2. und 3. Segmentes befindet sich eine schwarze Binde. Der übrige Hinterleib ist honiggelb. Durch Größe und Färbung erinnert die Fliege an eine Hornisse.
Körperlänge:
18 - 22 mm
Lebensraum:
Ungemähte Wiesen, Gärten.
Entwicklung:
Die Fliegen findet man von Juli bis September. Das Weibchen fliegt in ein Wespen- oder Hornissennest und legt seine Eier an die Nestwand. Die Larven ernähren sich von Wespenleichen. Sie werden etwa 20 mm lang. Die gelbweiße Färbung wird durch Erdteilchen, die an der Larve festkleben, überdeckt. Die Larve verpuppt sich im Erdreich. Die Puppe überwintert.
Ernährung:
Wespenleichen
Verbreitung:
Süd- und Mitteleuropa, Westsibiririen, Nordafrika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017