Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Frühe Gelbrand-Schwebfliege
Frühe Gelbrand-Schwebfliege  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Schwebfliegen
deutscher Name : Frühe Gelbrand-Schwebfliege
wissenschaftlicher Name : Xanthogramma citrofasciatum
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 15 mm
Bild vergrößern  Foto: Kaiserstuhl (B-W) April 2016 J. Renner  

Kennzeichen:
Die Fliegen sind schwarz gefärbt und gelb gezeichnet. Insbesondere befinden sich auf dem Halsschild auf beiden Seiten gelbe Seitenstreifen. Das Schildchen ist vorn bräunlich und hinten gelb gefärbt. Auf dem schwarzen Hinterleib befinden sich drei schmale gelbe Binden, die in der Mitte unterbrochen sind. Bei den Männchen (siehe Bild oben und Bild 2) stoßen die Augen zusammen, während sie bei den Weibchen durch die gelbe Stirn getrennt sind.
Körperlänge:
10 - 13 mm
Lebensraum:
Wälder, Waldränder.
Entwicklung:
Die Fliegen findet man von April bis Juni. Die Larven leben in Ameisennestern von Läusen.
Ernährung:
Fliegen von Nektar, Larven räuberisch.
Verbreitung:
Europa, Westsibirien, Nordafrika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017