Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Grauschwarze Hausfliege
Grauschwarze Hausfliege  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Echte Fliegen
deutscher Name : Grauschwarze Hausfliege
wissenschaftlicher Name : Polietes lardarius
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 14 mm
Bild vergrößern  Foto: Bellin - Selenter See (S-H) Mai 2020 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Fliegen haben einen blau-grau karierten Hinterleib. Auf dem Halsschild befinden sich gekerbte Längsstreifen. Auch das Schildchen weist Streifen und Flecken auf. Bei den Weibchen (siehe Bild oben) werden die Augen von der Stirn getrennt, während sie bei den Männchen (siehe Bild 2) zusammenstoßen.
Körperlänge:
7 - 11 mm
Lebensraum:
In der Nähe von Weiden.
Entwicklung:
Die Fliegen findet man vom Sommer bis zum Herbst. Nach der Paarung legen die Weibchen nur wenige, 4,5 mm große Eier in Kuh- und Pferdemist. Die madenförmigen Larven schlüpfen direkt, nachdem das Ei gelegt ist. Sie leben räuberisch von Larven anderer Fliegen.
Ernährung:
Larven ernähren sich von Larven anderer Fliegen.
Verbreitung:
Europa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2021