Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Pferdelausfliege
Pferdelausfliege  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Lausfliegen
deutscher Name : Pferdelausfliege
wissenschaftlicher Name : Hippobosca equina
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 12 mm
Bild vergrößern  Foto: Gorden (Bra) Juni 2007 W. Funk  

Kennzeichen:
Auf dem Rücken befindet sich eine gelbe Linie, die die Schultern nachzeichnet, außerdem ein keilförmiger Zentralfleck und ein weißes Scutellum am Ende des Rückens. Die Fliegen haben Klammerbeine. Die etwa körperlangen Flügel sind in Ruhestellung flach über dem Hinterleib zusammengelegt.
Körperlänge:
ca. 7 mm
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die Fliegen sind Blutsauger an Pferden, Eseln und Rindern. Sie sitzen oft unter dem Schwanz, aber auch an Hals oder Bauch ihrer Wirte. Die Weibchen bringen im Laufe Ihres Lebens etwa 5 verpuppungsreife Larven zur Welt. Die Puparien überwintern in der Bodenspreu.
Ernährung:
Blut von Säugetieren.
Verbreitung:
Europa, Asien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017