Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Mondfleckschwebfliege
Mondfleckschwebfliege  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Schwebfliegen
deutscher Name : Mondfleckschwebfliege
wissenschaftlicher Name : Lapposyrphus lapponicus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 16 mm
Foto: Innervillgraten (Osttirol) September 2003 F. Köhler (F. Dziock det.)  

Kennzeichen:
Die Farbe der Fühler ist rotgelb und die der Stirn gelb. Der Halsschild ist schwarzgrün glänzend. Der Hinterleib ist schwarz gefärbt und hat 3 Paar gelber halbmondförmiger Flecken. Die Flügel sind klar und haben eine stark eingebuchtete Radialader. Das ist ein Unterschied zur Mondfleck-Feldschwebfliege, bei der diese Radialader nur ganz wenig geschwungen ist.
Körperlänge:
10 - 12 mm
Lebensraum:
Auf Wiesen und Feldern, Ebene bis Gebirge.
Entwicklung:
Begattete Weibchen überwintern.
Ernährung:
Fliegen ernähren sich von Pollen der Doldenblütler, Weiden usw.
Verbreitung:
Europa, Nordasien, Nordamerika.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017