Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gelbe Mordfliege
Gelbe Mordfliege  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Raubfliegen
deutscher Name : Gelbe Mordfliege
wissenschaftlicher Name : Laphria flava
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Foto: Schönow (Bra) Juni 2003 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Vorderhälfte der Brust ist mit kurzen, stehenden Haaren besetzt, die Hinterhälfte mit längeren gelben, nach hinten gekämmten Haaren. Auch Hinterleib und Beine sind behaart. Die Fliege ähnelt einer Hummel.
Körperlänge:
12 - 25 mm
Lebensraum:
Auf sonnigen Lichtungen, Wegen und an Waldrändern, Niederung bis Gebirge.
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe Bild 2) legen die Weibchen die Eier an morschem Holz ab. Die Larven leben im modernden Holz oder im Mulm unter der Rinde, wo sie sich von Larven, z. B. vom Borkenkäfer oder von Bockkäfern, ernähren.
Ernährung:
Larven fressen andere Insektenlarven, Fliegen jagen Insekten bis zur eigenen Größe (siehe Bild 3 und Bild 4).
Verbreitung:
Europa, Sibirien, Mittelasien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017