Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gebänderte Buchenschwebfliege
Gebänderte Buchenschwebfliege  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Schwebfliegen
deutscher Name : Gebänderte Buchenschwebfliege
wissenschaftlicher Name : Melangyna cincta
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 9 mm
Bild vergrößern  Foto: Friedrichshulde (S-H) April 2012 K. Gnaß  

Allgemeines:
Die Gebänderte Buchenschwebfliege wird auch als Fagisyrphus cinctus bezeichnet.
Kennzeichen:
Das Schildchen ist gelb und gelb behaart. Auf dem 3. und 4. Hinterleibssegment befindet sich eine gelbe Binde. Beim Männchen (siehe Bild oben) stoßen die Augen zusammen, während sie bei den Weibchen durch die Stirn getrennt sind.
Körperlänge:
7 - 10 mm
Lebensraum:
Wälder, Waldränder.
Entwicklung:
Die Fliegen findet man von April bis September, wobei der Höhepunkt im Mai liegt. Die Larven fressen Blattläuse an Rotbuchen.
Ernährung:
Blattläuse.
Verbreitung:
Europa, Asien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017