Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Dunkle Stiel-Dickkopffliege
Dunkle Stiel-Dickkopffliege  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Dickkopffliegen
deutscher Name : Dunkle Stiel-Dickkopffliege
wissenschaftlicher Name : Physocephala rufipes
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 12 mm
Bild vergrößern  Foto: Reutlingen (B-W) Juli 2012 D. Kassner  

Kennzeichen:
Die Fliege ist größtenteils schwarz gefärbt. Stirn und Gesicht sind gelb mit schwarzer Mittelstrieme. Der Hinterleib ist sehr dünn gestielt und weist mehrere gelbe Ringe auf. Die Flügel haben am Vorderrand ein braunes Band. Die Beine sind braun gefärbt, wobei sich an der Schenkelbasis ein schwarzer Ring befindet. (Siehe auch Bild 2)
Körperlänge:
10 - 13 mm
Lebensraum:
Waldnähe, vor allem trockene Biotope.
Entwicklung:
Die Fliegen findet man von Mai bis August. Die Eier werden auf sitzenden oder langsam fliegenden Hummeln abgelegt, die als Wirtstiere dienen. Nachdem die Larven geschlüpft sind, dringen sie in den Hinterleib der Wirte ein und ernähren sich dort von den Innereien, bis der Wirt verstirbt. Die Larven überwintern in der toten Hummel.
Ernährung:
Larven als Parasitoide an Hummeln, Fliegen von Nektar.
Verbreitung:
Europa, Asien (bis Japan).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017