Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Asiatische Buschmücke
Asiatische Buschmücke  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Stechmücken
deutscher Name : Asiatische Buschmücke
wissenschaftlicher Name : Aedes japonicus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 12 mm
Bild vergrößern  Foto: Eschenberg-Eiershausen (Hes) Juli 2017 B. Schnebele  

Allgemeines:
Die Asiatische Buschmücke ist im Jahr 2000 zum ersten Mal in Europa (Frankreich) aufgefunden worden. 2008 wurde der erste Fund in Deutschland gemeldet. Da die Asiatischen Buschmücken Krankheiten übertragen können, werden sie überall bekämpft.
Kennzeichen:
Der Hinterleib ist mit silberweißen Flecken besetzt. Die Beine sind schwarz und hell geringelt. Auf dem Rücken sind Längsstreifen.
Körperlänge:
ca. 6 mm
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Nach der Paarung legen die Weibchen die Eier in kleinen Gewässern ab. Die Larven leben im Wasser. Meist überwintern die Eier.
Ernährung:
Nektar, Weibchen stechen Säugetiere, darunter auch den Menschen.
Verbreitung:
Asien (Japan, Korea, Südchina), Europa (eingeschleppt), Nordamerika (eingeschleppt).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017