Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Rote Mordwanze
Rote Mordwanze  
Ordnung : Wanzen
Familie : Raubwanzen
deutscher Name : Rote Mordwanze
wissenschaftlicher Name : Rhynocoris iracundus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 18 mm
Bild vergrößern  Foto: Straupitz - NSG Weinberg (Bra) Juni 2007 W. Funk  

Allgemeines:
Die Rote Mordwanze wird auch als Zornige Raubwanze bezeichnet. Sie kann auch den Menschen stechen, wobei der Stich recht schmerzhaft ist.
Kennzeichen:
Kopf und Fühler sind schwarz. Der Halsschild ist vorn schwarz, hinten hat er einen roten Fleck. Der lederige Teil der Flügel ist rot, die Membran schwarz. Der Hinterleib weist am Rand eine schwarz weiße (siehe Bild oben) oder eine rot weiße (siehe Bild 2 und 3) Zeichnung auf. Die Beine sind rot und mit schwarzen Ringen versehen.
Länge:
14 - 18 mm
Lebensraum:
Lebt in warmen, sonnigen Biotopen in Büschen oder Bäumen.
Entwicklung:
Nach der Paarung klebt das Weibchen die Eier in Gelegen an Pflanzenteilen an (siehe Bild 4). Die Eier (siehe Bild 5) sind schwarz und besitzen auf der Oberseite einen weißen Deckel, den die Larven (siehe Bild 6) beim Schlupf absprengen. Die Larven überwintern. Eine Generation pro Jahr.
Ernährung:
Jagt andere Insekten und saugt sie aus (siehe Bild 3).
Verbreitung:
Süd- und Mitteleuropa, südlich bis Iran.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017