Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Hoplomachus thunbergii
Hoplomachus thunbergii  
Ordnung : Wanzen
Familie : Weichwanzen
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Hoplomachus thunbergii
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 5 mm
Bild vergrößern  Foto: Bitterfeld - Goitzsche Wildnis (S-A) Juni 2016 H. Leunig  

Kennzeichen:
Auf Kopf und Halsschild befinden sich schwarze Markierungen. Die Halbdecken sind bräunlich gefärbt und tragen helle Zeichnungen. Auf der Membran befinden sich weißliche Adern. Die Beine sind schmutzig gelb. (Siehe auch Bild 2)
Länge:
3,8 - 4,5 mm
Lebensraum:
Sonnige, trockene Sand- und Kalkbiotope.
Entwicklung:
Die Wanzen findet man von Juni bis August. Die Eier werden in den Hohlraum des Blütenstängels der Wirtspflanze abgelegt. Die Eier überwintern.
Ernährung:
Kleines Habichtskraut.
Verbreitung:
Europa (außer äußerster Norden und Süden), Nordafrika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017