Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Chlamydatus saltitans
Chlamydatus saltitans  
Ordnung : Wanzen
Familie : Weichwanzen
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Chlamydatus saltitans
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 4 mm
Bild vergrößern  Foto: Kyritz (Bra) Juni 2017 H. Leunig  

Kennzeichen:
Die Wanzen sind in der Regel kurzflügelig (siehe Bild oben). Die Flügel sind ohne Zellen und erreichen das 5. oder 6. Hinterleibssegment. Sonst ist der Körper glänzend schwarz. Langflügelige Tiere in beiden Geschlechtern treten nur sehr selten auf.
Länge:
Kurzflügelige Tiere: 2,1 - 2,6 mm
Langflügelige Tiere: 2,6 - 3,1 mm
Lebensraum:
Trocken-warme, sandige Offenlandbiotope.
Entwicklung:
Es werden zwei Generationen im Jahr gebildet. Die Wanzen haben ihr Populationsmaximum im Juni und im August bis September. Die Eier überwintern.
Ernährung:
Von Pflanzen ohne Nahrungspflanzenbindung, aber auch tierische Substanzen.
Verbreitung:
Europa (außer südlicher Mittelmeerraum), Asien (Sibirien).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017