Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Trichostegia minor
Trichostegia minor  
Ordnung : Köcherfliegen
Familie : Frühlingsfliegen
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Trichostegia minor
 




 
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) Juni 2011 W. Funk  

Allgemeines:
Trichostegia minor ist die einzige Art der Gattung in Europa.
Kennzeichen:
Die Flügel sind mit einem charakteristischen Muster aus dunklen und hellen Flecken besetzt. (Siehe auch Bild 2)
Körperlänge:
-
Lebensraum:
Stehende Gewässer, bevorzugt sommerlich austrocknende Kleingewässer.
Entwicklung:
Die erwachsenen Köcherfliegen findet man von April bis August. Die Eier und Larven sind sehr gut an Trockenheit, Frost, stark unterschiedlichen pH-Wert und längeren Sauerstoffmangel angepaßt. Die Larven schlüpfen im September aus den Eiern. Sie leben in einem Köcher mit rundem Querschnitt, der aus Längsreihen von Blattstücken besteht. Die Larven ernähren sich räuberisch und als Weidegänger. Sie überwintern im 3. oder 4. Larvenstadium. Im Frühjahr setzt ein starkes Wachstum ein. Danach findet die Verpuppung statt.
Ernährung:
Räuberisch und pflanzlich.
Verbreitung:
Nord-, West- und Mitteleuropa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017