Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Sandohrwurm
Sandohrwurm  
Ordnung : Ohrwürmer
Familie : Labiduridae
deutscher Name : Sandohrwurm
wissenschaftlicher Name : Labidura riparia
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 28 mm
Bild vergrößern  Foto: Schönow (Bra) Mai 2004 W. Funk  

Allgemeines:
Der Sandohrwurm ist der größte einheimische Ohrwurm.
Kennzeichen:
Die Grundfarbe ist blaß gelblich mit sehr variabler dunkler Zeichnung. Die Cerci der Männchen (siehe Bild oben) haben innen einen Zahn, die der Weibchen sind glatt.
Körperlänge:
13 - 26 mm (+ Cerci 4 - 11 mm)
Lebensraum:
Im Sand von Dünen, Flußufern und Meeresküsten.
Entwicklung:
Die Tiere leben in selbstgegrabenen Erdröhren. Dort werden auch die Eier abgelegt (siehe Bild 2). Das Weibchen betreibt Brutpflege, indem es die Eier bewacht und beleckt. Selbst die jungen Larven (siehe Bild 2) werden bewacht, bis sie sich nach 1 - 2 Wochen verteilen.
Ernährung:
Tote Insekten, (teilweise auch lebende Insekten).
Verbreitung:
Ganze Erde.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017