Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Mystacides azurea
Mystacides azurea  
Ordnung : Köcherfliegen
Familie : Langfühler-Köcherfliegen
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Mystacides azurea
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 14 mm
Bild vergrößern  Foto: Mücheln - Geiseltalsee (S-A) Mai 2015 U. Gläser  

Allgemeines:
Mystacides azurea ist nur durch Genitaluntersuchungen von Mystacides nigra zu unterscheiden. Zum Teil wird auch angenommen, dass beide Arten identisch sind.
Kennzeichen:
Die Oberseite ist schwarz gefärbt. In Ruhestellung sehen die Köcherfliegen von oben einer gebundenen Krawatte ähnlich.
Körperlänge:
6 - 9 mm
Lebensraum:
Fließgewäser und Uferzone von Seen.
Entwicklung:
Die erwachsenen Köcherfliegen findet man von Juni bis Oktober. Sie schwärmen in bis 4 m Höhe unmittelbar in Ufernähe. Die Larven leben in einem Sandköcher mit anhaftenden Pflanzenteilen. Sie überwintern im dritten oder vierten Stadium.
Ernährung:
Larven ernähren sich vor allem von Detritus, fressen aber manchmal auch andere Tiere.
Verbreitung:
Europa, Asien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017