Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Luzernefloh
Luzernefloh  
Ordnung : Springschwänze
Familie : Sminthuridae
deutscher Name : Luzernefloh
wissenschaftlicher Name : Sminthurus viridis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 3,2 mm
Bild vergrößern  Foto: Badem (R-P) September 2023 J. Senn  

Allgemeines:
Gilt in einigen Ländern als Schädling beim Anbau von Hülsenfrüchten.
Kennzeichen:
Die Springschwänze (siehe Bild oben, Bild 2 und 3) sind gelblich oder grünlich gefärbt. Auf dem rundlichen Hinterleib weisen sie weiße Haare auf. Die Fühler sind zur Spitze hin rötlich. Die Komplexaugen bestehen aus 8 schwarzen Punktaugen. Sie besitzen eine gut ausgebildete Sprunggabel.
Körperlänge:
1 - 2 mm
Lebensraum:
Felder, Wiesen, Gärten, insbesondere in Feuchtgebieten.
Entwicklung:
Die Tiere leben vor allen von April bis Oktober. Im Winter leben sie in Moosen. Im Jahr werden 4 - 8 sich überlappende Generationen ausgebildet.
Ernährung:
Luzerne, Erbsen, Bohnen, Klee.
Verbreitung:
Kosmopolit, stammt aus Europa.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2023