Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Limnephilus rhombicus
Limnephilus rhombicus  
Ordnung : Köcherfliegen
Familie : Köcherjungfern
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Limnephilus rhombicus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 25 mm
Bild vergrößern  Foto: Bad Sachsa (NS) Mai 2017 H. Leunig  

Kennzeichen:
Die Grundfärbung ist orangebraun. Auf der Mitte der Vorderflügel befindet sich ein Rhomboid-förmiger heller Fleck, der meist an beiden Seiten von dunklen Flecken begrenzt wird.
Körperlänge:
14 - 19 mm
Lebensraum:
Stehende und langsam fließende Gewässer.
Entwicklung:
Die Köcherfliegen findet man von Mai bis Oktober mit einer Diapause im Juli. Die Larven leben im Wasser, das pflanzen- oder detritusreich ist. Der Köcher wird überwiegend aus pflanzlichen Material gebaut, kann aber auch andere Materialien, z. B. Schneckengehäuse, enthalten.
Ernährung:
Wasserpflanzen, Detritus.
Verbreitung:
-



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017