Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Katzenfloh
Katzenfloh  
Ordnung : Flöhe
Familie : Pulicidae
deutscher Name : Katzenfloh
wissenschaftlicher Name : Ctenocephalides felis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 1 mm
Bild vergrößern  Foto: September 2012 H. Reimann  

Allgemeines:
Durch unhygienische Haltung von Katzen kann es zur Massenvermehrung von Katzenflöhen kommen.
Bei dem Foto handelt es sich um ein totes Tier.
Früher konnte man auf Jahrmärkten im Flohzirkus 'dressierte' Flöhe vorgeführt bekommen (siehe Bild 2).
Kennzeichen:
Der Katzenfloh ist braun. Wie alle Flöhe hat er keine Flügel. An den Wangen des Kopfes und auf der Rückseite des ersten Brustsegmentes befinden sich deutlich ausgeprägte Stachelkämme.
Körperlänge:
Weibchen: 2 - 3 mm
Männchen: ca. 1 mm
Lebensraum:
Vor allen in Gebäuden.
Entwicklung:
Ein Weibchen des Katzenflohs kann pro Tag etwa 25 Eier legen, insgesamt etwa 1000 Eier. Die Larven leben von eingetrockneten Blutresten. Vor dem Verpuppen spinnen die Larven aus einem Faden aus der Speicheldrüse einen Kokon. Nach dem Schlüpfen der Flöhe können diese noch längere Zeit im Kokon bleiben. Der Entwicklungszyklus dauert bei guten Bedingungen etwa einen Monat, bei ungünstigen Temperaturen mehrere Monate. Die Flöhe können auch lange Zeit ohne Nahrung überleben.
Ernährung:
Saugt an Katzen aber auch am Menschen als Nebenwirt.
Verbreitung:
Kosmopolit, in Mitteleuropa schon im 3. Jh. aus Nordafrika und Kleinasien eingeschleppt.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017