Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Halesus radiatus
Halesus radiatus  
Ordnung : Köcherfliegen
Familie : Köcherjungfern
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Halesus radiatus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 25 mm
Bild vergrößern  Foto: September 2006 M. Keller  

Kennzeichen:
Die Grundfärbung ist braun. Die Flügelspitze ist gerundet und trägt auffällige hellgesäumte braungraue Striche. Auch die übrigen Flügelzonen sind mit einzelnen Strichen und Flecken besetzt.
Körperlänge:
ca. 20 mm
Lebensraum:
An Bächen, sowie an Flüssen, bis zu deren Mittellauf.
Entwicklung:
Die Flugzeit der erwachsenen Köcherfliegen erstreckt sich von September bis November. Die Entwicklung der Larven erfolgt im Wasser. Sie bauen ihren Köcher aus gut geordneten Pflanzenteilen. In Längsachse des Köchers können bis zu 3 längere Holzstücke eingebaut werden. Im Sommer stagniert die Entwicklung der Larven während einer Ruhephase (Diapause).
Ernährung:
Totes pflanzliches Material.
Verbreitung:
-



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017