Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gemeine Skorpionsfliege
Gemeine Skorpionsfliege  
Ordnung : Schnabelfliegen
Familie : Skorpionsfliegen
deutscher Name : Gemeine Skorpionsfliege
wissenschaftlicher Name : Panorpa communis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 30 mm
Foto: Iserlohn (NRW) Juli 2002 Th. Funk  

Kennzeichen:
Der schwarze Kopf ist mit einem bräunlichen Rostrum (rüsselartiger Fortsatz) versehen. Der Körper ist gelb und schwarz. Die Flügel sind lang und schmal und weisen große schwarzbraune Flecken auf. Beim Männchen (siehe Bild oben und Bild 2) ist der Hinterleib zu einer Greifzange verformt und skorpionsartig nach oben gebogen, während beim Weibchen (siehe Bild 3 und 4) der Hinterleib in eine spitze Legeröhre ausläuft.
Größe:
25 - 35 mm Flügelspannweite
Entwicklung:
Nach der Paarung legt das Weibchen etwa 20 Eier in den Boden. Nach etwa 20 Tagen schlüpfen die raupenähnlichen Larven, die sich im Erdreich entwickeln.
Ernährung:
Organische Stoffe, Pflanzenteile, kleine Insekten.
Verbreitung:
Europa, Sibirien

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017