Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gemeine Wasserflorfliege
Gemeine Wasserflorfliege  
Ordnung : Schlammfliegen
Familie : Sialidae
deutscher Name : Gemeine Wasserflorfliege
wissenschaftlicher Name : Sialis lutaria
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 18 mm
Bild vergrößern  Foto: Berlin-Spandau Mai 2005 W. Funk  

Kennzeichen:
Schwarzbraunes Insekt, dessen Flügel ein deutlich hervortretendes, grobmaschiges Adernetz aufweisen und in Ruhestellung dachförmig über dem Hinterleib zusammengelegt werden.
Körperlänge:
13 - 18 mm
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe Bild 2) legt das Weibchen die dunkelgrauen Eier auf den Blättern von Uferpflanzen ab (siehe Bild 3). Die Larven klettern ins Wasser, wo sie sich entwickeln. Sie leben räuberisch. Zum Atmen besitzen sie an jedem Hinterleibsring ein Paar fadenförmige Tracheenkiemen. Nach der zweiten Überwinterung verläßt die Larve das Wasser und verpuppt sich. Nach etwa zwei Wochen schlüpft das erwachsene Insekt.
Ernährung:
Larven ernähren sich von Würmern, Insektenlarven und anderen kleinen Wassertieren. Imago nimmt kaum Nahrung auf.
Verbreitung:
Europa außer Nordeuropa, Teile Asiens

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017