Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gelbgefleckte Netz-Köcherfliege
Gelbgefleckte Netz-Köcherfliege  
Ordnung : Köcherfliegen
Familie : Wassergeistchen
deutscher Name : Gelbgefleckte Netz-Köcherfliege
wissenschaftlicher Name : Polycentropus flavomaculatus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 12 mm
Bild vergrößern  Foto: Geldern (NRW) April 2018 B. Goritzka  

Kennzeichen:
Auf den schwarzen oder dunkelbraunen Vordeflügeln befinden sich zahlreiche kleine gelbe Flecken. (Siehe auch Bild 2)
Körperlänge:
6 - 12 mm
Lebensraum:
Größere Bäche, Seenabflüsse, Flüsse, Uferzone von Seen.
Entwicklung:
Die erwachsenen Köcherfliegen findet man von April bis September. In dieser Zeit findet auch die Paarung (siehe Bild 3) statt. Die Larven bauen unter Steinen trichterförmige oder verzweigte, sehr feinmaschige Fangnetze, mit denen sie ihre Beute fangen.
Ernährung:
Überwiegend räuberisch.
Verbreitung:
-

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018