Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Feigenblattsauger
Feigenblattsauger  
Ordnung : Pflanzenläuse
Familie : Homotomidae
deutscher Name : Feigenblattsauger
wissenschaftlicher Name : Homotoma ficus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 3 mm
Bild vergrößern  Foto: Bornheim (R-P) September 2019 B. Hinnersmann  

Allgemeines:
Der Feigenblattsauger gilt als Schädling von Feigenbäumen. Meist ist die Schädigung nur gering.
Kennzeichen:
Der Körper ist zunächst grün gefärbt, verdunkelt sich aber später zu braun. Die transparenten Flügel überragen den Hinterleib und haben braune Adern.
Körperlänge:
2 - 3 mm
Lebensraum:
An Feigen.
Entwicklung:
Die hellgelben Eier überwintern. Ab April erscheinen die Larven. Sie leben auf den Blattunterseiten der Wirtspflanze. Nach 4 - 6 Wochen werden aus den Larven erwachsene Insekten. Die Paarung findet im August und September statt, die Eiablage ab September. Es gibt nur eine Generation pro Jahr.
Ernährung:
Feigen.
Verbreitung:
Südeuropa, Mitteleuropa, Großbritannien, Osteuropa, Nordafrika, Asien (Iran, Israel, Kaukasus), Nordamerika.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2019