Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Chaetopteryx villosa
Chaetopteryx villosa  
Ordnung : Köcherfliegen
Familie : Köcherjungfern
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Chaetopteryx villosa
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 11 mm
Bild vergrößern  Foto: (Bay) Oktober 2020 B. Cogel  

Allgemeines:
Die Art ist von Verwandten nur durch Genitaluntersuchung zu unterscheiden.
Kennzeichen:
Körper und Flügel sind gelbbraun gefärbt. Die Flügel sind mit kleinen Warzen besetzt, aus denen dunkle Borstenhaare wachsen. (Siehe auch Bild 2)
Körperlänge:
5 - 10 mm
Lebensraum:
Ufer von Gewässern, insbesondere von Bächen.
Entwicklung:
Die erwachsenen Köcherfliegen leben von September bis November. Nach der Paarung (siehe Bild 3) legen die Weibchen die Eier in Gewässen, insbesondere in Bächen ab. Die Larven leben im Wasser in einem Köcher, der aus Holz, Blattstücken und kleinen Steinen bestehen kann. Die Larven sind raupenförmig und tragen an jedem Hinterleibssegment schlauchförmige Kiemen.
Ernährung:
Die Larven ernähren sich hauptsächlich als Zerkleinerer von Pflanzenmaterial, im geringen Umfang als Weidegänger von Aufwuchs und als Räuber.
Verbreitung:
Mitteleuropa, Nordeuropa, nördliche Mittelmeergebiete.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2021