Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Schwarze Bohnenlaus
Schwarze Bohnenlaus  
Ordnung : Pflanzenläuse
Familie : Röhrenblattläuse
deutscher Name : Schwarze Bohnenlaus
wissenschaftlicher Name : Aphis fabae
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 7 mm
Bild vergrößern  Foto: Badem (R-P) April 2020 J. Senn  

Kennzeichen:
Die Läuse sind schwarz öder olivgrün gefärbt und haben auf dem Hinterleib zwei große Siphonen.
Körperlänge:
1,7 - 2,7 mm
Lebensraum:
Häufig in Gärten.
Entwicklung:
Die Überwinterung erfolgt als Ei an Pfaffenhütchen, Schneeball und anderen Pflanzen. Es schlüpfen geflügelte Läuse, die im April einen Wirtswechsel durchführen, indem sie auf andere Pflanzen wie Bohnen, Kartoffeln, Rüben, Springkraut fliegen. Dort werden mehrere Läuse-Generationen gebildet. Im Herbst erfolgt die Rückwanderung auf die Winterwirte, um dort die Eier abzulegen.
Ernährung:
Säfte der Wirtspflanzen.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Asien, Nordamerika.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2020