Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Anoecia corni
Anoecia corni  
Ordnung : Pflanzenläuse
Familie : Röhrenblattläuse
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Anoecia corni
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 3,5 mm
Bild vergrößern  Foto: Geldern (NRW) September 2018 B. Goritzka  

Kennzeichen:
Die Läuse sind schwarz gefärbt und haben große transparente Flügel mit einem großen schwarzen Flügelmal. Der Hinterleib ist schwarz-weiß gefärbt. Die Siphonen (Rückenröhren) sind zu Poren zurückgebildet. (Siehe auch Bild 2)
Körperlänge:
1,9 - 3 mm
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die Eier überwintern an Hartriegel. Im Frühjahr schlüpfen daraus Larven, die sich zu Läusen mit Flügeln entwickeln. Diese führen dann einen Wirtswechsel zu Graswurzeln durch. Dort enwickeln sie sich zunächst parthenogenetisch bis schließlich im Herbst wieder Geschlechtstiere, also Männchen und Weibchen, entstehen, die sich paaren und die dann die Eier zur Überwinterung ablegen. Bei ihrer Entwicklung werden die Läuse meist von Ameisen bewacht.
Ernährung:
Hartriegel, Graswurzeln.
Verbreitung:
Europa, Asien, Nordamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018