Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Zweibrütiger Würfel-Dickkopffalter
Zweibrütiger Würfel-Dickkopffalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Dickkopffalter
deutscher Name : Zweibrütiger Würfel-Dickkopffalter
wissenschaftlicher Name : Pyrgus armoricanus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 24 mm
Bild vergrößern  Foto: Geba - Rhön (Thü) Mai 2011 J. Renner  

Allgemeines:
Der Zweibrütige Würfel-Dickkopffalter ist von ähnlichen Arten nur durch Genitaluntersuchung zu unterscheiden.
Kennzeichen:
Die Oberseite ist dunkelbraun gefärbt. Auf den Vorderflügeln befinden sich weiße Würfelflecken, während die Flecken auf den Hinterflügeln gelblich und unscharf begrenzt sind. Auf der Unterseite der Hinterflügel befindet sich eine helle Diskalbinde.
Größe:
25 - 27 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Warme geschützte Plätze, z. B. auf Kalk-Magerrasen, Südhänge.
Entwicklung:
Die Falter fliegen in zwei Generationen von Mai bis Juni und von August bis September. Die Eier werden einzeln an der Blattunterseite der Futterpflanzen abgelegt. Die Eier sind gelbgrünlich gefärbt, rund und abgeplattet. Die Raupen leben in einem zeltförmigen Gebilde aus zusammengesponnen Blättern. Sie sind dunklbraun bis graubraun gefärbt und haben einen schwarzen Kopf und einen dunklen Nackenschild. Auf der Oberseite befinden sich 2 helle Rückenlängslinien. Die Raupen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Fingerkraut.
Verbreitung:
Europa (außer Großbritannien und nördliches Skandinavien), Nordafrika, Kaukasus, Kleinasien, Nordwestasien, Südural.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017