Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Wolfsmilchspinner
Wolfsmilchspinner  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Glucken
deutscher Name : Wolfsmilchspinner
wissenschaftlicher Name : Malacosoma castrensis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 22 mm
Bild vergrößern  Foto: Juli 2005 Th. Ziebarth  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel des Männchens (siehe Bild oben) sind ockergelb gefärbt und weisen dunkle Querbinden auf. Die Vorderflügel des Weibchens sind dunkelbraun und tragen zwei helle Querlinien. Die Hinterflügel sind bei beiden Geschlechtern dunkelbraun.
Größe:
25 - 35 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Trockene Heidegebiete, warme Hänge, sonnige Sandgebiete.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Ende Juli bis Ende August. Die Eier werden bandartig um Pflanzenstiele abgelegt und überwintern. Die Raupen schlüpfen im Mai und leben zunächst in einem Gespinst, später vereinzeln sie sich. Die älteren Raupen sind blaugrau mit gelblichen und schwärzlichen Längszeichnungen. Im Juni verpuppen sie sich in einem gelb bestäubten Kokon.
Futterpflanzen der Raupen:
Zypressenwolfsmilch, Feldbeifuß, Flockenblume, Kleiner Wiesenknopf u. a.
Verbreitung: 
Europa ohne hoher Norden und ohne das Mittelmeergebiet.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017