Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling
Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Bläulinge
deutscher Name : Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling
wissenschaftlicher Name : Maculinea nausithous
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 30 mm
Bild vergrößern  Foto: Wallgau (Bay) Juli 2008 J. Renner  

Allgemeines:
Der Dunkle Wiesenknopf-Ameisenbläuling wird auch unter dem wissenschaftlichen Namen Phengaris nausithous geführt.
Kennzeichen:
Die Flügelunterseiten sind braun und weisen keine Randpunkte auf. Die Männchen haben eine dunkelblaue Oberseite mit schwarzen Flecken und dunklem Rand. Die Oberseite der Weibchen ist braun gefärbt.
Größe:
28 - 33 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Feuchtwiesen, 700 - 1600 m Höhe.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juli bis August. Die Raupen erscheinen im September, überwintern und verpuppen sich im Juni. Sie leben in Ameisennestern.
Futterpflanzen der Raupen:
Großer Wiesenknopf.
Verbreitung:
Europa (Nordspanien, Ostfrankreich, Mitteleuropa bis 52 N), Türkei, Kaukasus, Ural, Altai.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017