Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kreuzenzian-Ameisenbläuling
Kreuzenzian-Ameisenbläuling  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Bläulinge
deutscher Name : Kreuzenzian-Ameisenbläuling
wissenschaftlicher Name : Maculinea rebeli
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 25 mm
Bild vergrößern  Foto: Kallmünz (Bay) Juni 2010 J. Renner  

Kennzeichen:
Die Unterseite ist graubraun gefärbt und mit schwarzen Flecken besetzt. Die Oberseite der Männchen ist blau gefärbt und hat breite schwarze Ränder. Bei den Weibchen ist die Flügeloberseite dunkelgrau gefärbt und an der Flügelbasis blau übergossen.
Größe:
ca. 34 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Feuchte Wiesen, teilweise auch trockene Standorte.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mitte Juni bis Juli. Nach der Paarung legen die Weibchen die Eier (siehe: Bild 2) auf den Blättern der Futterpflanze ab. Nach dem Schlüpfen leben die Raupen an den Blüten der Futterpflanzen. Später verlassen die Raupen die Blüten und werden von Ameisen der Gattung Myrmica in deren Nester gebracht, wo sie von den Ameisen gefüttert werden. Die Raupen verpuppen sich schließlich und überwintern als Puppe im Ameisennest. Eine Generation pro Jahr.
Futterpflanzen der Raupen:
Kreuzenzian.
Verbreitung:
Südosteuropa, südliches Mitteleuropa, Nordspanien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017