Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Wespen-Glasflügler
Wespen-Glasflügler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Glasflügler
deutscher Name : Wespen-Glasflügler
wissenschaftlicher Name : Synanthedon vespiformis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 18 mm
Bild vergrößern  Foto: Linz (Oberösterreich) Juni 2015 G. Knoll  

Allgemeines:
Der Wespen-Glasflügler wird auch mit dem deutschen Namen Eichen-Glasflügler bezeichnet.
Kennzeichen:
Die Falter sind schwarz gefärbt und gelb gezeichnet. Der Queraderfleck am Vorderflügel ist nach außen rot begrenzt. Die Beine sind gelb behaart. Die Weibchen (siehe Bild oben) haben ein gelbes Afterbüschel, das in der Mitte einen schwarzen Strich aufweist. Beim Männchen ist das Afterbüschel schwarz mit etwas gelb.
Größe:
18 - 20 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Eichenwälder, Laubmischwälder.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis August. Die Larven schlüpfen ab August und leben unter der Rinde der Wirtsbäume. Sie überwintern auch dort und verpuppen sich im Mai.
Futterpflanzen der Raupen:
Eiche, Buche, Pappel, Weide.
Verbreitung:
Europa (außer Nordeuropa).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017