Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Trauermantel
Trauermantel  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Trauermantel
wissenschaftlicher Name : Nymphalis antiopa
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 55 mm
Bild vergrößern  Foto: Novgorodskaja obl. (Russland) August 2009 A. Arutjunov  

Allgemeines:
Ausgeprägter Wanderfalter
Kennzeichen:
Die beiden Seiten der Flügel haben einen schwarz-braunen Untergrund und sind mit einem weißlichen oder gelben Band eingesäumt. Auf der Flügeloberseite hat der Falter direkt neben dem Saum eine Reihe blauer Tupfen.
Größe:
60 - 70 mm Flügelspannweite
Entwicklung:
Eine Generation pro Jahr. Die Falter überwintern. Im Frühling erfolgt die Paarung. Danach legt das Weibchen die Eier in ringförmigen Gelegen um Zweige ab. Nach 2 - 3 Wochen schlüpfen die Raupen. Sie sind schwarz gefärbt. Die älteren Raupen (siehe: Bild 2) weisen Dornen auf, haben rote Rückenflecken und rostrote Beine. Sie leben zunächst gemeinsam in einem Gespinst, bis sie sich vereinzeln und im Juli verpuppen (siehe: Bild 3). Nach 2 - 3 Wochen schlüpfen die Falter.
Futterpflanzen der Raupen:
Birke, Espe, Salweide, Ulme
Verbreitung: 
Europa, Asien, Nordamerika

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017