Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Später Kastanienwickler
Später Kastanienwickler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Wickler
deutscher Name : Später Kastanienwickler
wissenschaftlicher Name : Cydia splendana
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 12 mm
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) Juli 2013 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind weißgrau bis bräunlichgrau gefärbt. Das spitz vorspringende Wurzelfeld ist etwas dunkler. Im hinterem Flügelbereich befinden sich dunkle Zeichnungen mit schwarzen Strichen. Die Hinterflügel sind braungrau.
Größe:
14 - 22 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Laubwälder mit Eichen und Edelkastanien, Parks.
Entwicklung:
Die Falter fliegen in Mitteleuropa von Juni bis Juli, weiter südlich von August bis September. Die Raupen leben von August bis Oktober in den Früchten. Die Früchte fallen dadurch vorzeitig ab. Die Raupen verlassen die Früchte, graben sich in den Boden ein und überwintern in einem Kokon. Im Frühjahr findet die Verpuppung statt.
Futterpflanzen der Raupen:
Eicheln, Edelkastanien.
Verbreitung:
Europa, Kleinasien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017