Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Sechsfleck-Widderchen
Sechsfleck-Widderchen  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Widderchen
deutscher Name : Sechsfleck-Widderchen
wissenschaftlicher Name : Zygaena filipendulae
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 30 mm
Foto: Mössingen (B-W) Mai 2003 B. Lang  

Kennzeichen:
Auf den dunklen Vorderflügeln befinden sich 6 rote Flecken, wobei jeweils zwei nahe beieinander liegen und manchmal sogar verbunden sind. Die Spitze der Antennen ist vollkommen schwarz (siehe auch: Bild 2).
Größe:
30 - 38 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Unterschiedliche Lebensräume wie Wiesen, Hänge, Heidegebiete, Waldlichtungen; Ebene bis Gebirge.
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe: Bild 3) im Hochsommer legt das Weibchen die Eier in Haufen auf die Blattunterseite der Futterpflanzen ab. Die Eier sind zunächst hellgelb und verdunkeln sich etwas. Die Raupen sind gelb und haben auf dem Rücken schwarze Flecke (siehe: Bild 4). Sie überwintern. Schließlich erreichen sie eine Länge bis 3 cm und verpuppen sich. Der spindelförmige pergamentartige Kokon ist zweifarbig (unten weißlich, oben gelblich) und meist an Pflanzenstengeln angebracht. Im Sommer schlüpfen die Falter.
Futterpflanzen der Raupen:
Hornklee.
Verbreitung: 
Ganz Europa bis zur Wolga.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017