Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Schwarzer Trauerfalter
Schwarzer Trauerfalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Schwarzer Trauerfalter
wissenschaftlicher Name : Neptis rivularis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 42 mm
Bild vergrößern  Foto: Wien-Steinhof Juni 2006 K. Bisztyga  

Kennzeichen:
Die Oberseite der Vorderflügel ist blauschwarz gefärbt und mit weißen Flecken besetzt. Die Unterseite der Flügel (siehe: Bild 2) ist ist orangebraun und weist ebenfalls weiße Flecken auf. Vor dem Saum des Hinterflügels befindet sich eine Reihe dunkler Punkte.
Größe:
ca. 50 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Lichter Laubwald, Hügelland bis Gebirge (1600 m).
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis August. Die Eier werden am Blattrand der Futterpflanzen abgelegt. Die jungen Raupen fressen nahe der Blattspitze zum Blattstiel hin. Zum Überwintern baut sich die Raupe eine Röhre aus der Blattspitze. Im Mai verpuppt sich die Raupe. Die Puppe ähnelt einem am Zweig verbliebenem welken Blatt.
Futterpflanzen der Raupen:
Heckenkirsche, Geißbart.
Verbreitung: 
Südliches Mitteleuropa, Zentral-Osteuropa, Asien bis Japan.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017