Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Südlicher Eichen-Zipfelfalter
Südlicher Eichen-Zipfelfalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Bläulinge
deutscher Name : Südlicher Eichen-Zipfelfalter
wissenschaftlicher Name : Satyrium esculi
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 34 mm
Bild vergrößern  Foto: Emporda (Katalonien, Spanien) Mai 2017 M. Wulf  

Allgemeines:
Der Südliche Eichen-Zipfelfalter kommt in Mitteleuropa nicht vor.
Kennzeichen:
Die Flügel sind auf Ober- und Unterseite hellbraun bis dunkelbraun. Am Hinterflügel befindet sich ein kleiner Zipfel. Auf der Unterseite der Hinterflügel befinden sich am Rand rötlichorange Flecken.
Größe:
ca. 32 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Heiße trockene Gebüsche, lichte Wälder mit Eichen.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis August. Die Eier überwintern. Die Raupen leben in Symbiose mit Ameisen (Camponotus cruentatus).
Futterpflanzen der Raupen:
Eiche.
Verbreitung:
Südwesteuropa (Spanien, Portugal, Frankreich), Nordafrika.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017