Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Pilzeule
Pilzeule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Pilzeule
wissenschaftlicher Name : Parascotia fulginaria
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Bild vergrößern  Foto: Lübbenau (Bra) August 2012 M. Keller  

Kennzeichen:
Alle vier Flügel sind grauschwarz gefärbt. Die Nierenmakel ist durch einen schwarzen Strichfleck markiert. Die gezähnte, schwarze äußere Querlinie und die aus hellen Flecken gebildete Wellenlinie setzen sich auf den Hinterflügeln fort. Alle Flügel besitzen schwarze, oft verbundene Saumpunkte.
Größe:
18 - 28 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Feuchte Plätze in Wäldern, Plätze mit faulendem Holz.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis September. Die Raupen schlüpfen im August, überwintern und verpuppen sich im Mai oder Juni. Die jungen Raupen sind gelbbraun, die älteren schwarz und mit gelben Warzen besetzt.
Futterpflanzen der Raupen:
Holzpilze, Flechten, Algen.
Verbreitung:
Europa, Nordamerika (eingeschleppt).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017