Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Pandemis heparana
Pandemis heparana  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Wickler
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Pandemis heparana
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 10 mm
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) Juli 2008 W. Funk  

Allgemeines:
Pandemis heparana kann mitunter Schäden an Beerensträuchern und Obstbäumen verursachen.
Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind bräunlichgelb bis rotbraun und tragen eine schwarze gitterähnliche Zeichnung. Das Querband besitzt je eine Zacke nach außen und innen. Die Hinterflügel sind graubraun. Die Färbung und Zeichnung kann stark variieren (siehe Bild oben und Bild 2).
Größe:
16 - 24 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Gärten, Parks, lichte Laubwälder, vor allem in der Niederung.
Entwicklung:
Die Falter fliegen in zwei sich überschneidenden Generationen von Juni bis August. Die Raupen (siehe Bild 3) sind hellgrün und besitzen ein bräunlichgrünes Nackenschild. Sie leben in Blattrollen und überwintern. Auch die Verpuppung findet in der Blattrolle statt.
Futterpflanzen der Raupen:
Viele Laubbaumarten und Sträucher, darunter auch Obstbäume und -sträucher.
Verbreitung:
Europa, Asien bis China.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017