Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Ockergelber Braundickkopffalter
Ockergelber Braundickkopffalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Dickkopffalter
deutscher Name : Ockergelber Braundickkopffalter
wissenschaftlicher Name : Thymelicus sylvestris
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Bild vergrößern  Foto: Lawitz (Bra) Juni 2005 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Flügel sind hellorangebraun und dunkelbraun umrandet. Im Gegensatz zum sehr ähnlichen Schwarzkolbigen Braundickkopffalter (Thymelicus lineola) ist die Unterseite des Fühlerkolbens gelbbraun, während sie bei T. lineola schwarz ist. Die Männchen haben auf den Vorderflügeln einen dunklen Duftschuppenfleck.
Größe:
24 - 27 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Grasland und Wiesen, Niederung bis Gebirge (bis 2000 m).
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis August. Die Weibchen legen die Eier in kleinen Haufen auf den Futterpflanzen ab, wobei sie vorher die Eiablagestelle 10 - 15 Minuten untersuchen. Die frischgeschlüpften Raupen überwintern im Kokon am Blatt. Im Mai verpuppen sie sich in einem kokonartigen Gespinst unter Grashalmen.
Futterpflanzen der Raupen:
Verschiedene Gräser.
Verbreitung: 
Europa (außer Skandinavien, Irland und Schottland), Nordafrika, Türkei, Kaukasus, Südural.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017