Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Obstbaum-Rindenwickler
Obstbaum-Rindenwickler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Wickler
deutscher Name : Obstbaum-Rindenwickler
wissenschaftlicher Name : Enarmonia formosana
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 8 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) Mai 2014 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel der Falter sind schwarz und mit orange- bis rostfarbenen, sowie silbernen und weißen Zeichnungen versehen. Insbesondere fällt ein Augenfleck am Hinterrand auf, der mit gelben und schwarzen Strichen gefüllt ist. Die Hinterflügel sind dunkel graubraun und sind mit weißen Fransen besetzt. (Siehe auch Bild 2)
Größe:
15 - 19 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Parks, Gärten, Obstplantagen.
Entwicklung:
Die Falter fliegen meist in zwei Generationen von Mai bis September. Die Raupen sind grau und haben eine braune Kopfkapsel und ein braunes Nackenschild. Die Raupen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Rinde verschiedener Laubbäume, insbesondere von Obstbäumen.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Asien (bis Sibirien), Nordamerika (eingeschleppt).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017