Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Nemophora metallica
Nemophora metallica  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Langhornfalter
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Nemophora metallica
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 8 mm
Bild vergrößern  Foto: Martawald 1200 m bei Nauders (Tirol) August 2005 F. Köhler (H. Kinkler det.)  

Kennzeichen:
Die Flügel sind messingfarben. Die Fühler der Männchen haben etwa die dreifache Länge der Flügel, die der Weibchen etwa die 1,5-fache.
Größe:
15 - 20 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Blütenreiche Wiesen, Streuobstgelände, Trockenrasen.
Entwicklung:
Die Falter fliegen im Sommer von Juni bis August. Sie besuchen fast ausschließlich die Blüten von Skabiosen und Witwenblumen (Knautia). Dort legen die Weibchen auch die Eier ab. Die Raupen leben zunächst in den Samen dieser Gewächse, lassen sich dann aber auf den Boden hinab und bauen sich einen Raupensack aus Blattfragmenten. Im Mai oder Juni verpuppt sich die Raupe in diesem Sack.
Futterpflanzen der Raupen:
Skabiosen, Witwenblumen.
Verbreitung: 
-



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017