Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Nachtkerzenschwärmer
Nachtkerzenschwärmer  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Schwärmer
deutscher Name : Nachtkerzenschwärmer
wissenschaftlicher Name : Proserpinus proserpina
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 40 mm
Bild vergrößern  Foto: Neuendorf (Bra) Juni 2014 W. Renner  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind meist grün, aber auch braun oder grau gefärbt und tragen ein dunkles Mittelband. Die Außenränder sind gezackt. Die Hinterflügel sind gelb mit braunem Rand.
Größe:
ca. 21 mm Vorderflügellänge.
Lebensraum:
Schonungen, Auwälder, Bruchwälder, Parks.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis Juni. Die Raupen findet man von Juli bis August. Sie sind erst grün, später braungrau gefärbt und haben im Unterschied zu allen anderen Schwärmerraupen kein Horn am Hinterende. Die Puppen überwintern in der Erde.
Futterpflanzen der Raupen:
Nachtkerze, Weidenröschen, Blutweiderich.
Verbreitung:
Südeuropa, Mitteleuropa, Asien (bis Turkestan).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017