Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Mauerfuchs
Mauerfuchs  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Mauerfuchs
wissenschaftlicher Name : Lasiommata megera
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 48 mm
Foto: Iserlohn (NRW) Juli 2002 Th. Funk  

Kennzeichen:
Flügeloberseite orange mit dunklen, gezackten Querlinien. Auf der Oberseite der Vorderflügel ein schwarzes, weiß gekerntes Auge, auf den Hinterflügeln 3 - 4 Augen. Die Unterseite (siehe: Bild 2) der Vorderflügel ähnelt der Oberseite, während die Unterseite der Hinterflügel eine graue Musterung aufweist, die durch mehrere kleine Augenflecken markiert ist.
Größe:
40 - 55 mm Flügelspannweite
Entwicklung:
Zwei Generationen pro Jahr. Die Eier werden im Mai/Juni und dann noch einmal im August einzeln abgelegt. Nach 10 Tagen schlüpfen die bläulich grünen Raupen mit weißen Längslinien. Die Raupen fressen meist nachts. Die Raupen der ersten Generation sind nach etwa 1 Monat ausgewachsen, die der zweiten Generation überwintern. Nach etwa 2 Wochen schlüpfen aus den Puppen die Falter.
Futterpflanzen der Raupen:
Wildgräser
Verbreitung: 
Europa, Nordafrika, Asien

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017