Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Braunscheckauge
Braunscheckauge  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Braunscheckauge
wissenschaftlicher Name : Lasiommata petropolitana
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 40 mm
Bild vergrößern  Foto: Garmisch-Patenkirchen - Hausberg (Bay) Juli 2008 J. Renner  

Kennzeichen:
Die Flügeloberseite ist gelbbraun, teilweise orangebraun gefärbt. Im orangen Teil des Vorderflügels befindet sich ein meist doppelt weiß gekernter Augenfleck. Auf den Hinterflügeln sind weitere drei oder vier weiß gekernte Augenflecke. Die Unterseite der Vorderflügel trägt ebenfalls ein doppellt gekerntes Auge. Auf der hellbraun-grauen Unterseite der Hinterflügel sind 6 braune Augenflecke.
Größe:
ca. 35 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Felsige Hänge, Schluchten in Waldlichtungen, Waldränder; 500 - 2250 m Höhe
Entwicklung:
Die Falter fliegen von April bis August. Raupe oder Puppe überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Gräser (Schafschwingel, Landreitgras, Knäulgras).
Verbreitung:
Hochgebirge in Europa (in Skandinavien auch in niederen Lagen), Asien (bis Amurgebiet).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017