Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Braunauge
Braunauge  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Braunauge
wissenschaftlicher Name : Lasiommata maera
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 50 mm
Bild vergrößern  Foto: Zöblitz (Sa) Juni 2006 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Flügeloberseite ist braun mit aufgehellter Spitze des Vorderflügels. An der Vorderflügelspitze befindet sich ein schwarzer, weißgekernter Augenfleck, daneben ein viel kleinerer Punkt. Auf den Hinterflügeln sind drei Augenflecke, die orange eingefaßt sind. Die Unterseite des Vorderflügels (siehe: Bild 2) weist einen markanten schwarzen Augenfleck auf, während auf den Hinterflügeln mehrere kleine Augenflecke vorhanden sind.
Größe:
44 - 52 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Von Flachland bis 2000 m in den Alpen, meist in lichten Wäldern.
Entwicklung:
Die Eier werden vom Weibchen einzeln an Grashalmen abgelegt. Die schlanken, hellgrünen Raupen leben an Wildgräsern. Sie überwintern und verpuppen sich danach an Grashalmen oder Felsen. Daraus schlüpft im Juni die neue Faltergeneration.
Futterpflanzen der Raupen:
Wildgräser, wie Rotschwengel, Rispengras, Schmiele, Honiggras.
Verbreitung: 
Europa (außer Nordwestdeutschland, Niederlande, Großbritannien), Nordafrika, Westsibirien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017