Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Malven-Würfelfleckfalter
Malven-Würfelfleckfalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Dickkopffalter
deutscher Name : Malven-Würfelfleckfalter
wissenschaftlicher Name : Pyrgus malvae
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Bild vergrößern  Foto: Niederzissen (R-P) April 2003 W. Müller  

Allgemeines:
Der Malven-Würfelfleckfalter hat auch eine ganze Anzahl anderer deutscher Namen.
Kennzeichen:
Die Flügel sind schwarzgrau und tragen eine weiße Zeichnung würfelartiger Flecke. Die Flügelunterseite ist etwas heller.
Größe:
18 - 22 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Grasige blütenreiche Stellen, Waldränder, Lichtungen, bis 2000 m Höhe.
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe: Bild 2) legen die Weibchen die Eier einzeln auf die Blattunterseite der Futterpflanzen ab. Nach ca. 10 Tagen schlüpfen die Raupen und leben in eingewickelten Blättern. Die Raupe ist grün mit braunen Streifen und einem großen schwarzen Kopf. Es treten 1 - 2 Generationen pro Jahr auf. Die Puppe überwintert in einem Gespinst am Boden. Ab April schlüpfen die Falter.
Futterpflanzen der Raupen:
Brombeere, Walderdbeere, Fingerkraut, Karde u. a.
Verbreitung: 
Europa bis 65 nördlicher Breite, Nordafrika, gemäßigte Zone Asiens.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017