Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Malven-Dickkopffalter
Malven-Dickkopffalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Dickkopffalter
deutscher Name : Malven-Dickkopffalter
wissenschaftlicher Name : Carcharodus alceae
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 25 mm
Bild vergrößern  Foto: Schönwalde - Gorinsee (Bra) Juli 2006 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Flügel sind braun, grau und dunkelbraun marmoriert. Auch die Flügelunterseite ist bunt marmoriert (siehe: Bild 2). Die Fühler sind, wie bei allen Dickkopffaltern, gekeult.
Größe:
23 - 30 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Sonniges warmes Ödland.
Entwicklung:
Es gibt je nach Lage 2 bis 5 Generationen pro Jahr. Die Weibchen legen die Eier einzeln auf der Blattoberseite von Malvengewächsen ab (siehe: Bild 3). Die Raupen (siehe: Bild 4) sind dunkelgrau und tragen viele helle Punkte. Der Kopf ist schwarz. Hinter dem Kopf befinden sich auffällige gelbe Flecken, so dass die Raupe unverwechselbar ist. Die Raupe frißt in zusammengesponnenen Blättern. Sie überwintert in diesem Gespinst und verpuppt sich im Frühjahr (siehe: Bild 5). Ab Mai findet man die ersten Falter.
Futterpflanzen der Raupen:
Malvengewächse.
Verbreitung: 
Süd- und Mitteleuropa, Asien (Türkei bis Indien).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017