Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Zürgelbaumfalter
Zürgelbaumfalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Zürgelbaumfalter
wissenschaftlicher Name : Limbythea celtis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 34 mm
Bild vergrößern  Foto: Krk (Kroatien) Mai 2018 W. Funk  

Allgemeines:
Der Falter wird auch als Zürgelbaum-Schnauzenfalter bezeichnet.
Kennzeichen:
Die Flügel sind auf der Oberseite braun gefärbt und mit orangenen und kleinen weißen Flecken besetzt. Die Flügelunterseite der Vorderflügel ähnelt der Oberseite, während die Unterseite der Hinterflügel hellbraun oder graubraun marmoriert ist. Die Falter haben sehr lange Palpen, die vom Kopf nach vorne gestreckt werden und an eine Schnauze erinnern.
Größe:
34 - 48 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Offenes, strauchbewachsenes Gelände.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis August und suchen dann ihre Winterquartiere auf. Nach dem Überwintern findet man sie noch von März bis April.
Futterpflanzen der Raupen:
Zürgelbaum (Celtis australis).
Verbreitung:
Südeuropa, südliches Mitteleuropa (Schweiz, Slowakei), Nordafrika, Asien (bis Japan).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018