Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kommafalter
Kommafalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Dickkopffalter
deutscher Name : Kommafalter
wissenschaftlicher Name : Hesperia comma
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 22 mm
Bild vergrößern  Foto: Wünsdorf (Bra) August 2009 W. Renner  

Kennzeichen:
Orangebraun mit dunkelbraunen Säumen. Das Männchen (s. Bild oben) ist leicht an dem schwarzen, kommaförmigen Geschlechtsmal zu erkennen, das dem Falter seinen Namen gegeben hat. Bei beiden Geschlechtern Unterseite olivbraun mit silberweißen Flecken (siehe: Bild 2).
Größe:
25 - 30 mm Flügelspannweite
Entwicklung:
Die Eier werden im August einzeln in Grashorste abgelegt. Das Ei oder die junge Raupe (ohne Nahrungsaufnahme) überwintert. Die Raupe ist olivgrün und hat einen großen schwarzen Kopf. Sie frißt nachts. Sie verpuppt sich am Boden in einem Kokon. Der Falter schlüpft nach etwa 10 Tagen. Eine Generation pro Jahr.
Futterpflanzen der Raupen:
Gräser, z. B. Schafsschwingel.
Verbreitung: 
Europa, NW-Afrika, gemäßigte Zone Asiens, NW-Amerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017