Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kleiner Kohlzünsler
Kleiner Kohlzünsler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Zünsler
deutscher Name : Kleiner Kohlzünsler
wissenschaftlicher Name : Evergestis pallidata
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 24 mm
Bild vergrößern  Foto: Tharandter Wald (Sa) Juli 2012 L. Brümmer  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind weißlich gelb gefärbt und weisen bräunliche Adern auf. Sie zeigen zwei geschwungene Querlinien und ein dunkles Saumband. In der Flügelmitte befindet sich ein brauner Ring und eine kurze gezackte Linie. Die Hinterflügel sind weißlich gefärbt und haben einen braunen Saum.
Größe:
24 - 26 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Nasse Wiesen, sumpfige Stellen, Wälder.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juli bis September. Die Raupen sind nach dem Schlüpfen grün und werden später glänzend purpurn. Sie fressen zunächst an der Mittelrippe von Blättern, später werden Löcher in die Blätter gefressen. Die Raupen überwintern in einem Kokon am Boden. Im Mai oder Juni des folgenden Jahres verpuppen sie sich im Kokon.
Futterpflanzen der Raupen:
Kreuzblütler.
Verbreitung:
Europa, Asien (bis Sibirien), Nordamerika (eingeschleppt).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017